Start

Lehrerfortbildungsveranstaltung

Schmetterlinge im Biologieunterricht

(für Lehrerinnen und Lehrer der SI und SII)

 

Termin:
Fr 29.05.2015, 14:00–18:00 Uhr
Veranstaltungsort: Institut für Biologie II – Abteilung Zoologie und Humanbiologie, 
RWTH Aachen, Worringerweg 3, Raum 1.010
Dozent:

Inhalt und Ablauf:
Die Veranstaltung wird die Insektengruppe der Schmetterlinge unter verschiedensten Aspekten vorstellen und dabei jeweils konkrete Anregungen geben, bei welchen Themen sich diese Tiergruppe in die Unterrichtsplanung oder in andere Schulprojekte einbauen lässt.
1. Teil: Grundlagen der Schmetterlingskunde
  • Systematik
  • Wie bestimme ich Schmetterlinge? – eine praktische Einführung
  • Individualentwicklung
  • Wie bestimme ich Schmetterlingsraupen? – eine praktische Einführung
2. Teil: Methoden der Schmetterlingsbeobachtung: Von „Lichtfang“ und „Raupenleuchten“ bis zu Fotohandy und Artbestimmung in Internetforen
  • Wo und wie finde ich Schmetterlinge und Raupen?
  • Das Tagfaltermonitoring – Naturschutzforschung auch für Laien
  • Die Europäische Nachtfalternacht – nicht nur für Nachtschwärmer
  • Schmetterlingskartierung mit der Schulklasse – auch "vor der Haustür"!
  • Praktische Demonstration von Erfassungsmethoden
3. Teil: Naturschutzrecht und Zucht von Schmetterlingen
  • Naturschutz- und Artenschutzrecht – ein Hemmschuh für die Bildung?
  • Zucht von Schmetterlingen bzw. ihren Entwicklungsstadien
4. Teil: Umweltbeziehungen von Schmetterlingen
  • Schmetterlinge in der Gesellschaft: Nützlinge oder Schädlinge?
  • „Grüne Gentechnik“ und Schmetterlinge – eine doppelte Beziehung
  • Schmetterlinge und Ameisen – eine komplizierte Co-Evolution als Beispiel für komplexe Naturschutzproblematiken
Anmeldung:
bis zum 22.05.2015 schriftlich oder per E-mail bei:
Dr. Ludger Wirooks
Institut für Biologie II
Abt. Zoologie und Humanbiologie
Worringerweg 3
52074 Aachen
E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it
Maximale Teilnehmerzahl: 12
5